Der Stille Blick

Ich bin alt genug, um zu wissen, was ich kann und was nicht. Und was ich nicht zu können glaube, muss ich nicht mehr alles neu versuchen, obs denn auch stimmt. Ich weiß, wer ich bin + was meine Aufgabe. Ich weiß, dass ich die Stille. Dass ich den Lärm der Welt in mir auffangen muss, dass ich sonst wenig ausrichten kann. But if you hear me, I might do more.

Katja Schraml: Der Stille Blick. Kurzprosa. In: Themenheft des Verbandes der Österreichischen Schriftsteller/innen 2018 “Friede”.

Heftpräsentation am Mittwoch, 17.10.2018, um 19:00, in der Österreichischen Gesellschaft für Literatur – Herrengasse 5, 1010 Wien.

(c) kaschpar