renovation

IMG_1621.jpg
(c) kaschpar

I. Wenn man (sich) immer nach dem richtet was ist, ändert man/sich nicht/s.

II. Die Kraft zur Überwindung des Bestehenden kommt aus der Tradition selbst, sie gebiert sich im Grunde ihre eigene Vernichtung.

III. Das zu Vernichtende ist zugleich das Eigene, die Basis, auf der man auf_erzogen wurde; deshalb führt ihre Zerstörung zur Selbstzerstörung.

(Eine starke Behauptung ist so gut wie besser als ein schwaches Argument.)


So, dann haben wir das jetzt auch fest_gehalten.